Shiatsu

SHIATSU (in Ausbildung)

Shiatsu ist eine japanische Behandlungsform, deren Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin liegt. Shiatsu bedeutet wörtlich übersetzt „Finger- oder Daumendruck“. Die Behandlung erfolgt mittels Fingerdruck, Handballen, Ellbogen und Knie entlang den Meridianen, mit Dehnungen und Mobilisation von Gelenken.

Anwendung bei
+ Muskel- u. Nackenschmerzen
+ Spannungszustände
+ Kopfschmerzen/Migräne
+ Energielosigkeit
+ Verdauungsprobleme
+ Unterstützend während der Schwangerschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.